Referendum gegen das Energiegesetz zustande gekommen

Das Referendum gegen das Energiegesetz (EnG) ist gemäss Überprüfung durch die Bundeskanzlei zustande gekommen. Die Überprüfung durch die Bundeskanzlei hat ergeben, dass davon 68‘390 Unterschriften gültig sind. Damit ist das Referendum formell zustande gekommen.Die Vorlage wird nun gemäss Entscheid des Bundesrates am 21. Mai 2017 zur Abstimmung gelangen. 

zur Medienmitteilung der Bundeskanzlei