AG: Regierungsrat ist besorgt über die von General Electric (GE) in der Sparte Power angekündigten Restruktrurierungsmassnahmen

Der Regierungsrat befasst sich seit Anfang August intensiv mit den möglichen Auswirkungen der sich bei GE abzeichnenden Restrukturierung auf die Unternehmensstandorte im Aargau. Er ist besorgt über das gestern von GE angekündigte Spar- und Restrukturierungsprogramm im Bereich Power. In den letzten Wochen fanden in Atlanta und Paris Gespräche mit der GE-Konzernleitung statt. Eine gemeinsame Arbeitsgruppe prüft Massnahmen, um möglichst viele GE-Arbeitsplätze im Aargau zu erhalten.

Zur Medienmitteilung: